Haftpflichtversicherung-Vergleich

Fachportal rund das Thema Haftpflicht: Info´s, Vergleiche, Blog & Lexikon

Versicherungsschutz

Sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich bietet eine Haftpflichtversicherung sehr guten Versicherungsschutz. Um hohe finanzielle Haftungsrisiken abzusichern ist eine Haftpflichtversicherung genau die richtige Versicherung.

Für wen gilt der Versicherungsschutz im privaten Bereich:

Bei folgenden Personengruppen ist der Haftpflicht Versicherungsschutz gegeben:

  • Den Versicherungsnehmer, den Ehepartner, die minderjährigen Kinder (auch Stief-, Pflege- oder Adoptivkinder)

  • Die volljährigen Kinder, die sich in der Schul- oder Berufsausbildung befinden und nicht verheiratet sind, für Wehr- und Zivildienstleistende, auch wenn sie nicht bei den Eltern wohnen

  • Ein Lebenspartner in ehelicher Gemeinschaft

  • Alle Verwandten (alle Personen), die im gleichen Haushalt wohnen.

Bei Privatpersonen

  • Aufsichtspflichtige (für Minderjährige)

  • Dienstherren (von in deren Haushalt arbeitenden Personen wie Putzhilfen) mehr zur Diensthaftpflicht

  • Eigentümer von Wohnungen und Einfamilienhäusern, die nur zum (selbst) Wohnen benutzt werden

  • Vermieter von Häusern und Wohnungen (bis zu drei Wohnungen meist Bestandteil der privaten Haftpflicht, sonst spezielle Grundbesitzhaftpflicht) mehr zur Grundbesitzerhaftpflicht

  • Bauherren von Bauvorhaben bis zu einer Summe von (meist) 25.000,-- Euro (für höhere Beträge ist eine spezielle Bauherrenhaftpflicht nötig) mehr zur Bauherrenhaftpflicht.

  • Sportler, Waffenbesitzer, Radfahrer

  • Besitzer von zahmen Haustieren (Katzen, Hamster, etc.) mehr zur Tierhalterhaftpflicht

  • Hundehalter, wenn es ein fremder Hund ist mehr zur Hundehaftpflicht

  • Reiter von fremden Pferden

  • Kfz-Fahrer mit 6 km/h Höchstgeschwindigkeit mehr zur KFZ Haftpflicht

  • Benutzer von Ruder- oder Paddelbooten die ihnen gehören oder auch nicht, sowie Wasserski oder Kanus, ferner Benutzer fremder Surfbretter oder Segelboote

Keinen Versicherungsschutz haben etwa

  • Sportler – bei Pferde-, Kraftfahrzeug- oder Radrennen und auf der Jagd, Ring- oder Boxkämpfen sowie dem Training dazu

  • Waffenbesitzer, wenn sie strafbare Handlungen begehen oder bei der Jagd

  • Pferde-, Hunde- oder Rinderhalter, oder Halter von zu Gewerbezwecken genutzten Tieren

  • Kraftfahrzeugführer oder Luftfahrzeugführer

  • Benutzer von Wassersportfahrzeugen mit Motoren (Treibsätzen) oder Segelbooten die ihnen gehören

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich