Haftpflichtversicherung-Vergleich

Fachportal rund das Thema Haftpflicht: Info´s, Vergleiche, Blog & Lexikon

Deckungssumme

Haftpflichtversicherungen haben gewöhnlich Versicherungssummen im Millionen Bereich. Die Deckungssummen sind meist um die 5 oder 10 Millionen Euro. Die Haftungsrisiken sind aufgrund der enorm hohen Deckungssummen minimal, egal ob in der Privathaftpflicht oder der Betriebshaftpflicht.

Optimale Deckungssummen in der Haftpflicht meist um 5 bis 10 Mio Euro

Es gibt definitiv keine Begrenzungen der Schadenshöhe oder Kostenerstattung. Das heißt, wenn man im Falle eines schuldhaft verursachten Schadens an Personen oder Gegenständen haftbar gemacht werden kann, haftet man mit seinem ganzen Vermögen.

Sollte kein Vermögen da sein, ist es noch schlimmer, denn dann wird das Einkommen gepfändet, solange bis die Schuld abgetragen ist. Das kann schon sehr lange dauern. Angenommen eine Person kommt zu Schaden, muss in die Reha, ist möglicherweise sogar behindert und der Verursacher muss für alle Kosten aufkommen, auch die eventuelle Rentenzahlung....

Da ist man schnell auf einer Schadenshöhe von ein paar Millionen Euro, und wer hat die schon auf dem Konto? Das sollte keine Angst machen, nur eine Vorführung der Tatsachen sein. Das Risiko, einen Schaden zu verursachen, lauert einfach andauernd überall.

Die optimale Deckungssumme sollte auf keinen Fall unter 3 Millionen Euro liegen, am besten sind 5 oder 10 Millionen Euro. Es gibt Versicherer die sogar unbegrenzte Schadensdeckung anbieten. Haftpflichtversicherungen sind nicht teuer, teuer wird es nur, wenn man keine hat.

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich